Laufbilanz aus dem „abgelaufenen“ Jahr 2022

Für das Jahr 2022 hatte ich 125 Kilometer pro Monat d.h. gesamt 1.500 km im Jahr geplant. Ich wollte aber auch jeden Monat mindestens 125 km laufen. Außerdem wollte ich im Januar über die #RWJanuarStreak pro Tag mindestens 5 km unterwegs sein.

Zum Jahresende habe ich dann alle 3 „Challenges“ geschafft und bin insgesamt bei witzigerweise grob 1.860 km angekommen. Das war bewusst keine Anspielung auf den TSV 1860, aber ist mir bis 29.12.2022 gar nicht aufgefallen – am 31.12.2022 gab es zum Jahresabschluss dann noch einen 7 km Lauf und da stand das Ergebnis so auf der Uhr. 🙂

Damit bin ich dann doch ein paar Kilometer über dem Ziel (aber bei weitem nicht mehr so wie in 2021).

Von Adidas gab es dann eine schön graphisch aufbereitete Statistik, die alle Daten (also nicht nur Läufe) bereitstellt:

Insgesamt bin ich 1.860,6 km in 176 Einheiten in ca. 180 Std. gelaufen. Dabei habe ich ungefähr 151.211 Kalorien verbrannt und ca. 30.976 Höhenmeter überwunden. Im Gegensatz zu 2021 waren es dann doch 649 km und ca. 60 Stunden weniger. 

Einen richtigen Wettkampf vor Ort, auf den ich trainieren wollte, habe ich in 2022 nicht gefunden. Eine kleine Ausnahme war der Herzogstadtlauf in Straubing. Dafür gab es aber internationale Laufstrecken mit 2 x Mallorca, Rhodos, Südtirol, Öztal, und Osttirol.

Im Januar war dann der Start des #RWJanuarStreak und 303 Laufkilometer schon sehr gut. Im März ging es dann zum Laufen nach Außervillgraten / Osttirol. Im April gab es den #RWTF RUN in Inzell mit Florian Neuschwander. Am 22.05.2022 ging es dann zum 10 km Teamlauf zum Herzogstadtlauf in Straubing (wegen Krankheit habe ich mein Ziel von 45 Min. für 10 km nicht erreicht). Am 04.06.2022 war es dann bei Run for the Oceans mit Philipp Pflieger etwas karitativer.

Dann kamen die Laufrunden auf Mallorca und im Öztal im Juli und August. An der EM 2022 war dann die Teilnahme Adidas Laufcamp mit Philip Pflieger in München noch möglich. Im September gab es eine kleine Laufrunde in Sterzing in Südtirol und noch einmal auf Mallorca. Im Oktober gab es dann ein paar Laufkilometer auf Rhodos. Zum Jahresausklang ging es dann Ende Oktober zum Trailrunning mit AR Munich nach Bayrischzell.

Es waren also doch auch ein paar Veranstaltungen und Events, auch wenn kein geplantes Halbmarathon- oder Marathontraining dabei war.

Habt Ihr eure gesteckten Laufziele in 2022 erreichen können?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.