Outlook-Synchronisierung und fehlende Erinnerungen

Nachdem ich die Outlook-Synchronisation mit ownCloud eingerichtet habe, musste ich feststellen das Erinnerungen in Outlook 2019 nicht möglich waren.

In der Microsoft-Community habe ich dazu eine Antwort gefunden.

Ich konnte für mich das Fehlverhalten mit den fehlenden Erinnerungen wie folgt lösen:

  • Outlook schließen
  • Systemsteuerung – Mail (Microsoft Outlook 2016) (32-Bit) – Addin öffnen
  • Datendateien auswählen
  • Die Datei in der die synchronisierten Daten abgelegt werden muss „Als Standard festlegen“ hinterlegt sein
  • Outlook starten

Optional habe ich mir noch eine eigene Daten-Datei für den ownCloud-Sync erstellt. Danach konnte ich auch in Outlook ganz normal Erinnerungen hinzufügen. Danach muss man nur noch die entsprechenden Kalender in Outlook in den richtigen Ordner verschieben.

Scheinbar kann man den Ordner „Internetkalender“ nicht direkt für eine Synchronisierung komplett verwenden.

Hattet Ihr schon einmal ein ähnliches Problem?

Kalender und Kontakte zwischen ownCloud und Outlook synchronisieren

Für unsere Kontakt- und Kalenderdaten verwenden ich das System ownCloud mit den zugehörigen Plugins. Bis jetzt habe ich immer von unseren Android-Systemen per CalDAV (Kalender) und CardDAV (Kontakte) synchronisiert. Am stationären PC und am Surface habe ich immer nur einen lesenden Zugriff auf die Daten verwendet. Ich wollte die Konfiguration jetzt auf eine Zwei-Wege-Synchronisierung erweitern.

Ich habe die OpenSource Software Outlook CalDav Synchronizer im Internet dazu gefunden. Laut der „Feature-Liste“ enthält es meine gewünschten Funktionen. Die gesamte Dokumentation findet Ihr hier.

Ich habe die Software wie folgt in Outlook 2019 (aus meinem Office 365 Abo) eingebunden:

  • Download der Software und Installation (dazu vorher Outlook beenden)
  • Einen neuen leeren Kalender- oder Kontakt-Ordner erstellen
  • Im Outlook-Ribbon „CalDav Synchronizer“ über die „Syncrhonization Profiles“ und dem grünen Plus ein neues Profil erstellen
  • Als Typ habe ich „Generic CalDAV/CardDAV“ verwendet
  • Danach das Profil mit dem Namen, dem Outlook folder, der DAV Url, Username und Password parametrieren
  • Über den Verbindungstest kann die Konfiguration geprüft werden
  • Mit der Schaltfläche „Synchronize now“ kann die Synchronisierung gestartet werden

Jetzt hat man schon eine lauffähige Zwei-Wege-Synchronisation zwischen Outlook und ownCloud eingerichtet.

Wie synchronisiert Ihr eure „PIM-Daten“ zwischen den verschiedenen Systemen? Habt Ihr noch andere Anwendungsfälle?