Update auf openHAB 3.2

Ende Dezember 2021 habe ich von openHAB 3.1.0 auf 3.2.0 aktualisiert. Damit wäre die Log4j-Sicherheitslücke auch in unserem SmartHome geschlossen (obwohl das System nicht von Extern erreichbar ist). Im letzten Beitrag hatte ich schon die Neuerungen von openHAB 3.2.0 dargestellt.

Update 3.1.0 auf 3.2.0

Ich habe mein System von 3.1.0 auf 3.2.0 ohne größere Probleme wie folgt umstellen können. Im ersten Schritt habe ich mit der integrierten Backup-Funktion eine Sicherung erstellt:

sudo $OPENHAB_RUNTIME/bin/backup
/var/lib/openhab/backups/

Danach habe ich noch die Dateien manuell gesichert und eine Komplettsicherung als Image erstellt.

Danach dann das eigentliche Update durchführen (vor dem Update musste ich noch das aktuelle Repository einfügen – dies wird hier beschrieben):

sudo systemctl stop openhab.service
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

Und im Nachgang wurde dann noch der Cache geleert und das System neu gestartet:

sudo systemctl stop openhab.service
sudo openhab-cli clean-cache
sudo shutdown -r now

Breaking Changes kontrollieren

Während des Setups werden die „Breaking Changes“ des Updates visuell dargestellt. In meinem Fall musste ich nur das Homematic-Binding kontrollieren, aber die geänderte Funktion wird in unserem System nicht benutzt.

Testen, Testen, Testen!

Nach jedem openHAB-Update führe ich umfangreiche manuelle Tests in unserem SmartHome durch. Erst einmal kontrolliere ich das Log auf ERROR- und WARN-Meldungen. Danach werden alle Anwendungsfälle des Systems manuell getestet und ggf. Anpassungen vorgenommen.

Anpassungen nach dem Update

Nachdem das Gesamtsystem wieder vollumfänglich gelaufen ist, habe ich mit den ersten Anpassungen begonnen.

Da im Log seit dem openHAB 3.1.0 Update immer wieder WebSocket-Fehler durch das AmazonEchoControl-Binding vorhanden waren, musste das Binding aktualisiert werden. Dafür habe ich den neuen 3rd-Party-Marketplace von SmartHome/J wie folgt eingebunden und das Binding aktualisiert:

  • URL in den Einstellungen des „JSON Drittanbieter Add-Ons“ wie folgt erweitert: https://download.smarthomej.org/addons.json
  • Deinstallation AmazonEchoControl-Binding Version 3.2.0
  • Installation AmazonEchoControl-Binding Version 3.2.8 aus dem 3rd-Party-Marketplace

Ein paar Kleinigkeiten wurden noch wegen neuen Endgeräten und der An- und Abwesenheitssimulation angepasst. Außerdem konnte in der HueEmulation durch das Binden an die IPv4 auch ein Fehler im Log eliminiert werden. 

Fazit

Die Updates werden aus meiner Sicht immer einfacher und stabiler (wenn man aus dem 3er-Releasezweig kommt). Hier sieht man zu den älteren Versionen deutliche Verbesserungen. 

Ich bin gespannt wie sich der Marketplace im openHAB-Ökosystem integriert und welche neuen Vorlagen dort in Zukunft zu finden sind. Viele der Neuerungen sind hauptsächlich für neue Nutzer interessant, die hauptsächlich in der GUI konfigurieren möchten (ich bewege mich hauptsächlich in der textuellen Konfiguration). 

Wie liefen eure Updates auf openHAB 3.2.0? Gibt es Anpassungen auf die Ihr gewartet habt?  

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.