Windows 10 PC schaltet sich ohne Benutzerinteraktion wieder ein

Wir haben zu Hause einen stationären PC mit der aktuellen Version von Windows 10. Dieser PC wird von uns immer nur in den Ruhezustand gebracht, damit wir beim nächsten Neustart immer alle offenen Vorgänge / Fenster / Internetseiten etc. direkt wieder offen haben.

Die letzten Monate ist es immer wieder passiert, dass sich der PC einfach einschält und sich dann alleine nicht mehr in den Ruhezustand herunterfährt.

Nach ein paar Internetrecherchen bin ich auf diesen Artikel in den Microsoft-Foren gestoßen und dort ein Verweis auf ein anderes Windows-Forum.

Die Lösung meines Problems waren folgende Einstellungen (diese habe ich der Reihe nach ausgeführt):

  • Energieoptionen – Erweiterte Einstellungen – Energie sparen – Zeitgeber zur Aktivierung zulassen – DEAKTIVIEREN (danach hat sich der Rechner aber immer noch selbstständig aktiviert)
  • Gerätemanager – Maus – Energieverwaltung – Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren (DEAKTIVIEREN)
  • Gerätemanager – Tastatur – Energieverwaltung – Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren (DEAKTIVIEREN)
  • Gerätemanager – Netzwerkkarte – Energieverwaltung – Gerät kann den Computer aus dem Ruhezustand aktivieren (DEAKTIVIEREN)
  • Gerätemanager – Netzwerkkarte – Energieverwaltung – Erweitert – Wake on LAN (DEAKTIVIEREN)

Ich denke mal in meinem Fall war es das Wake on LAN (WOL) der Netzwerkkarte das den Rechner immer wieder „aufgeweckt“ hat.

Kennt Ihr dieses Phänomen? Falls ja, wie konntet Ihr es bei euch lösen?

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.