Kompletter Tonausfall bei Onkyo-AV-Receiver

Unser Onkyo-AV-Receiver TX-NR515 gibt seit ein paar Tagen auf allen Kanälen keinen Ton mehr aus.

Das Gerät ist ca. 4 Jahre alt und hat nach einem kurzen Rauschen überhaupt keinen Ton mehr von sich gegeben. Für einen AV-Receiver war das aus meiner Sicht eine relativ kurze Betriebsdauer. Als ich nach den Ursachen in diversen Foren gesucht habe, war ich über das Ergebnis doch überrascht.

Es gibt von Onkyo eine generelle Rückrufaktion für viele Modelle (darunter war auch mein Receiver). Wenn Ihr einen Onkyo-Receiver habt, prüft auf alle Fälle im Customer Care Program mit eurer Seriennummer den Status des Geräts.

Es wird dort vom Tonausfall in einzelnen oder allen Kanälen geschrieben, aber auch Störungen in der Netzwerkverbindung werden dort benannt. In meinem Fall kann ich CASHBACK oder TRADE-IN Verfahren wählen. Das TRADE-IN ist aber wegen einer Firmenfusion gerade nicht verfügbar.

Ich habe jetzt bei einem lokalen Elektrohändler angerufen und werde dort ein neues Gerät beziehen. Wenn ich einen neuen Onkyo-Receiver habe, kann ich die CASHBACK-Option von Onkyo durchführen. Für Onkyo ist das eine clevere Variante, weil ohne diese Option hätte ich mir von diesem Hersteller kein Gerät mehr gekauft.

Leider rentiert sich keine Reparatur des Geräts. Die Kosten würden sich dabei auf ca. 500 Euro berufen. Onkyo will das defekte Gerät nicht einmal zurückgeschickt haben, sondern ich soll es als „Briefbeschwerer“ nutzen. Bei so einer Anzahl an defekten Geräten leidet natürlich auch die Marke darunter …

Kennt Ihr das Problem mit den Tonausfällen bei Onkyo-Receivern?

 

5 Kommentare
  1. Avatar
    Nedlog sagte:

    Ich habe seit kurzem auch das Problem, aber! und jetzt kommt es, mein Ton kommt wie von Geisterhand irgendwann wieder. Heute hat es 57 Minuten gedauert aber es ging auch schon nach 20-30
    Minuten. Dann läuft alles normal bis ich wieder längere Zeit ausschalte. Ist schon seltsam, also so richtig durchgehauen kann es ja da nichts haben, wenn es irgendwann wieder klappt.
    Die Cashback Aktion oder Reparaturservice ist von Onkyo beendet wurden.
    Onkyo-R558

  2. Reinhard Eidelsburger
    Reinhard Eidelsburger sagte:

    Probiers doch mal an der Hotline wegen dem Cashback. Vielleicht hast du noch eine Chance, ansonsten wäre das sehr ärgerlich.

    Bei mir war es ein ähnliches Fehlerbild und es wurde dann immer schlimmer. Wenn man einen Chip auf der Platine erhitzt geht es zum Teil wieder. Das ist aber keine Lösung für das Wohnzimmer 🙁

  3. Avatar
    Nedlog sagte:

    Cashback-Aktion ist beendet. Leider bin ich ein paar Tage zu spät, so habe ich gar nicht erst nachgesehen ob das Gerät in Frage kommt.

  4. Avatar
    Stefan sagte:

    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem mit dem Ton seit Mitte 2019. Ich habe einen Onkyo TX- NR616 und war damit immer zufrieden. Leider weiß ich nicht mehr wann ich ihn gekauft habe aber er dürfte so um die 10 J alt sein. Als ich ihn damals kaufte dachte ich noch naja den werde ich wohl ewig haben…. weil ja Onkyo drauf stand.
    Leider jetzt dieses Problem.
    Ich habe mich natürlich auf die Suche begeben und zahlreiche Treffer und Reperaturanleitungen gefunden. Bevor ich aber selbst Rum bastel habe ich das Gerät zum Reperatur Service Bayern gegeben, Kompetente Jungs dort. Leider Hätte die Reperatur mit ca. 380€ zu Buche geschlagen und damit reif für die Tonne, denn für 500€ bekomme ich ein neues Gerät mit Garantie etc.
    Habe mich dann doch getraut die Aktion mit dem erhitzen des DTS Chip’s getraut. Und siehe da es läuft… Ca. 2-3 Tage dann gleiches Problem. Habe dann alles nochmals gemacht, diesmal genauer und länger erhitzt, Lüfter vom Onkyo ( der bis dato nie gelaufen ist) so angeschlossen das er beim Einschalten des Gerätes immer mit läuft. Pustekuchen ein Tag lief alles wie geschmiert, nächsten Tag eingeschaltet und wieder gleiches Problem. Jetzt habe ich die Nase voll und muss mir ein neues Gerät kaufen denn: die Aktion mit kostenloser Reperatur etc. welches bei Onkyo einige Jahre lief wegen genau diesem Problem wurde 2018 eingestellt…😖

  5. Reinhard
    Reinhard sagte:

    Hi Stefan,

    das hört sich bitter an. Bei mir hat ein Bekannter drüber geschaut und meinte auch das er da nichts machen kann. Das HDMI-Board alleine war schon so teuer bei Ebay das ich es gelassen habe.

    Das Onkyo-Nachfolgemodell läuft aber jetzt recht gut.

    Danke für deine Tipps!

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.