openHAB 2 auf dem Raspberry Pi installieren

Nachdem der neue Raspberry Pi eingetroffen ist, wolle ich nun auch einmal die Hausautomatisierungssoftware openHAB testen. Es gibt dazu eine veröffentlichte Version 1.x und eine Beta-Version 2.x – ich habe zum neuesten Snapshot vom 03.12.2016 gegriffen 🙂

Im ersten Schrtitt hatte ich zu openHAB 1.x hier eine schöne Anleitung auf dem Raspberry Pi und KNX-Anbindung gelesen. Hier war eine manuelle Installation beschrieben – danach hatte ich auch grob verstanden wie das System aussieht.

Nachdem ich mich aber etwas mehr informiert hatte, habe ich in der englischen Dokumentation einen besseren Weg gefunden. Dieser Installationspfad ist etwas praktischer, weil er über ein zentrales Repository auch automatisch aktualisiert werden kann. Auch so Kleinigkeiten, wie automatische Einrichtung der Dienste werden so komplett vorgenommen.

Nach der Installation der Applikation habe ich noch ein paar empfohlene Pakete umgesetzt:

  • Benutzer, Passwörter und Berechtigungen
  • Spezielle Berechtigungen für externe Peripherie
  • Netzwerk-Berechtigungen für Java
  • Netzwerk-Freigaben über Samba für den Eclipse SmartHome Designer

Zum Schluss musste ich mich noch etwas mit den notwendigen Logs des Systems beschäftigen und habe auch noch einmal die Funktionsfähigkeit beim Neustart kontrolliert.

Jetzt kommt der angenehmere Teil, wenn man sich mit der Konfiguration des Systems und Umsetzung der Anforderungen beschäftigen kann 🙂

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.