Aktualisierung openHAB 2.3 auf 2.4

Ich habe in den vorherigen Artikeln bereits beschrieben welche Mehrwerte und neue Funktionen openHAB 2.4 hat. In diesem Beitrag beschreibe ich kurz die Aktualisierung von openHAB 2.3 auf 2.4 und mögliche „Stolpersteine“ nach dem Update.

Aktualisierung der Installation

Das Update in einer Linux-Distribution auf Debian-basieren wird wie folgt durchgeführt:

sudo systemctl stop openhab2.service
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade

Mit dem ersten Befehl wird der openHAB-Dienst beendet. Die beiden nächsten Zeilen starten die Aktualisierung.

Nach der Aktualisierung kann man das System mit folgendem Befehlt komplett neu starten:

sudo shutdown -r now

Damit ist die Installation von Version 2.3 auf 2.4 aktualisiert. Am Ende der Installation werden jetzt auch noch die „Breaking Changes“ angezeigt d.h. die Änderungen die Ihr manuell durchführen müsst.

Manuelle Anpassungen der Konfigurationen

Folgende Bindings habe ich nicht im Einsatz und damit nicht weiter betrachtet:

  • Jeelink Binding
  • Milight Binding
  • WeatherUndergroundBinding
  • ZWave Binding
  • Synop Binding

Folgende Bindings habe ich im Einsatz und musste ich kontrollieren:

  • Astro Binding
  • AmachonEchoControl Binding
  • Hue Binding

Astro Binding

The ‚kilometer‘ and ‚miles‘ channels have been replaced by a new ‚distance‘ channel

Die kleineren Anpassungen (nur wenn man Distanzen verwendet hat) findet man hier.

AmazonEchoControl Binding

The account thing does not have settings anymore. The new version will not longer store your amazon credentials. You have to login at amazon once again through the proxy server http(s):///amazonechocontrol. This will create a refresh token which is internal stored for the authentication. Furthermore is the polling replaced through a web socket connection.

Hier musste ich mehrere Anpassungen durchführen:

  • Beta-Version aus 2.3 unter /usr/share/openhab2/addons löschen
  • Installation der Version 2.4:
    • Paper UI – Add-ons – BINDINGS – Amazon Echo Control Binding (2.4.0) – INSTALL
  • siehe oben, damit eine neue Authentifizierung durchgeführt wird

Hue Binding

Hue emulation: The item to hue ID mapping is no longer stored in files, but in the openHAB storage service. You need to rediscover „devices“ in all services that use the hue emulation (Amazon Echo, Google Home, etc).

Bei der Hue Emulation gab es leider ein paar mehr Probleme in meinem Fall:

  • Hue Emulation war nicht mehr installiert / aktiviert
  • Installation der Version 2.4: Paper UI – Add-ons – BINDINGS – Hue Binding (2.4.0) – INSTALL
  • Aktivierung der temporären Option:
    • Paper UI – Configuration – Services – Hue Emulation – Device Pairing + Amazon Echo device discovery fix – AKTIVIEREN
  • Amazon Echo App – Suchen der Geräte
  • „Switchable“ Elemente (bei mir Steckdosen) werden nicht mehr erkannt und müssen auf „Lighting“ gestellt werden (siehe Link1 und Link2)

Weiterführende Informationen

Folgende Links und weiterführende Informationen habe ich bei meinen Recherchen noch gefunden:

Fazit

Nach etwas zwei Stunden Arbeit und etwas Vorbereitung läuft meine Installation nun auf openHAB 2.4. Was sich in der Anleitung so leicht liest, ist im täglichen Einsatz leider doch etwas mehr Aufwand (vor allem der Test aller Endgeräte im Haushalt darf nicht vernachlässigt werden).

Etwas ärgerlich waren die Änderungen in der Hue Emulation und im Amazon Echo Control Binding. Diese Auswirkungen waren mir zum Teil nicht klar bzw. das Thema mit dem „Switchable“ habe ich so gar nicht gesehen.

Jetzt ist das Update aber eingespielt und die neuen Funktionen werden von mir getestet.

Habt Ihr auch schon auf openHAB 2.4 aktualisiert? Hab es bei euch Probleme? Welche neuen Funktionen nutzt Ihr?

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.