Point and Click Adventures auf dem Arcade-Automaten

Wer kennt nicht die alten Point and Click Adventures (LucsArts), wie Monkey Island, Indiana Jones, Day of the Tentacle oder Simon the Sorcerer.

Da kommen doch gleich ein paar Erinnerungen auf:

Mit dem Emulator ScummVM kann man die Klassiker wieder auf den heimischen Bildschirm bringen. Es war also nahe liegend, dass eine Integration in den Arcade-Automaten mit HyperSpin notwendig ist 🙂

Der Emulator wird einfach heruntergeladen und gestartet. Danach bindet man seine Spiele-Verzeichnis ein und schon laufen die alten Adventures auf einem PC.

Leider habe ich gleich zwei größere Probleme festgestellt:

  1. ScummVM lässt sich nicht von den Tastatureinstellungen anpassen d.h. momentan habe ich keinen Weg gefunden, meinen analogen Joystick zu verwenden
  2. Es sind keine Templates für die Integration in HyperSpin vorhanden und auch so wenig Infos dazu im Internet zu finden

Hat jemand von euch schon einmal ScummVM in einen Automaten integriert? Hat jemand dazu weiterführende Informationen?

7 Kommentare
  1. Avatar
    Lukas sagte:

    Auf was für einem OS läuft denn die VM? Wird der Joystick denn sauber vom OS erkannt?

  2. Reinhard Eidelsburger
    Reinhard Eidelsburger sagte:

    Windows 7 als Betriebssystem und der Joystick funktioniert mit allen anderen Emulatoren (aber ScummVM funktioniert hier anders als die anderen Emus).

  3. Avatar
    Lukas sagte:

    Ja, aber er wird nicht nur durch die Emulatoren, sondern auch durch w saber erkannt, also der Joystick jetzt?

  4. Reinhard Eidelsburger
    Reinhard Eidelsburger sagte:

    Unter Windows ist der Ipac kein Joystick, sondern eine normale Tastatureingabe (das ist auch das Problem mit ScummVM). Der Ipac emuliert nur Tastenanschläge und gibt die an die Emulatoren weiter.

  5. Reinhard Eidelsburger
    Reinhard Eidelsburger sagte:

    Ich habe jetzt eine Freeware gefunden mit der man die Maus mit jeder frei definierbaren Taste steuern kann:

    http://neatdecisions.com/products/neatmouse/

    Damit sollte ich mein „Remapping-Problem“ auf alle Fälle hinbekommen und nichts mehr am ScummVM anpassen müssen (das scheint dort alles fest im Code hinterlegt zu sein).

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.