Laufziel 2020 schon zum Halbjahr erreicht! Kann das sein?

Was ist wenn man seine Laufziele für das gesamte Jahr schon zum Halbjahr also zum 30.06.2020 erreicht hat? Normalerweise würde ich sagen dann waren die Ziele zu niedrig. 🙂

Seit 09.06.2020 habe ich versucht mich jeden Tag mindestens 5.000 Schritte zu bewegen. Das ist im Home Office und einer sitzenden Tätigkeit neben den Sporttagen gar nicht so ganz einfach. Aktuell hält die „Serie“ laut dem Fitnesstracker aber noch mit 22 Tagen am Stück an. Das hat dann für Juni 2020 auch mein bisher bestes Schrittziel bei Google Fit ergeben – es waren ca. 390.000 Schritte in diesem Monat.

Außerdem wollte ich im Juni 2020 das erste mal mehr als 200 km pro Monat laufen. Als Ergebnis standen dann ca. 250 km auf der Uhr. Da hat das Schritte-Ziel natürlich ganz gut geholfen.

Mein Jahresziel hatte ich hier (Laufbilanz 2019 und Planung für 2020) für das Jahr 2020 beschrieben. Ich wollte im gesamten Jahr 1.000 km zu laufen. Dieses Ziel wurde jetzt schon im Juni 2020 erreicht:

Mal schauen auf was ich in Zeiten des Virus jetzt noch an Training mache (ich würde sagen der nächste Meilenstein sind gesamt 1.500 km). Das Ringer-Training als Ergänzung zum Laufen ist ja aktuell leider noch nicht vernünftig möglich. Einen schnelleren Halbmarathon zu laufen ist ohne Veranstaltung auch nicht die beste Idee. Es wäre noch ein Training auf die Marathondistanz offen. Mal schauen …

Wie sehen eure sportlichen Ziele aus? Was motiviert euch in den Corona-Zeiten noch um Sport zu treiben?

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.