RAM-Verbrauch beim neuen Edge-Chromium-Browser

Nach der Umstellung vom „klassischen“ Microsoft Edge Browser auf den neuen Microsoft Edge (Chromium) Browser ist mir im Vergleich zu Google Chrome der erhöhte Arbeitsspeicherverbrauch aufgefallen.

Der Microsoft-Browser hat bei gefühlt einer ähnlichen technologischen Basis mit weniger offenen Tabs das doppelte an Arbeitsspeicher benötigt.

Bei der Ursachenforschung bin ich auf diesem Beitrag bzw. die experimentelle Funktion „Tab Freeze“ gestoßen. Es werden Seiten / Tabs nach 5 Minuten Inaktivität eingefroren und sollen damit weniger Speicher benötigen.

Die Option kann im Edge-Browser wie folgt gesetzt werden:

edge://flags/#proactive-tab-freeze

Im Menü kann man die Einstellung auf „Enabled“ setzen.

Nach dem Neustart der Browser-Instanzen benötigt Edge auch fast die Hälfte weniger Arbeitsspeicher. Ich denke die Option „Tab Freeze“ ist für meinen Anwendungsfall mit vielen offenen Tabs über längere Sitzungen vorteilhaft.

Habt Ihr schon Erfahrungswerte für den Arbeitsspeicherverbrauch mit dem neuem Edge-Browser gemacht?

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.