Diablo 4 – Q1 / 2021 Update und BLIZZCONLINE 19. – 20.02.2021

Vom 19. – 20.02.2021 hat die BLIZZCONLINE als virtuelle Online-Messe stattgefunden. Zu Beginn wurde die Blizzard Arcade Collection vorgestellt. Bei den drei Spielen ist auch „The Lost Vikings“ aus dem Jahr 1993 dabei (das war eines meiner ersten Spiele und der Kontakt zu Blizzard).

Hier findet Ihr eine Zusammenfassung der relevanten News.

Diablo 4

Alle Informationen rund um Diablo 4 findet ihr hier.

Es wurde als neue Klasse die Jägerin vorgestellt (Rogue finde ich aus dem Englischen etwas komisch übersetzt). Es handelt sich um eine Geschicklichkeitsklasse (also ähnlich dem Dämonenjäger in Diablo 3).

Die Jägerin kann entsprechend individualisiert werden. Die Klasse verwendet im Nahkampf Schwerte und Dolche und im 
Fernkampf Bogen oder Armbrust. Es handelt sich um eine sehr schnelle Klasse mit Fokus auf Gift und Fallen. Später sollen noch entsprechende Spezialisierungen vorgestellt werden.

Außerdem wurden Reittiere wegen der Größe der Welt dargestellt. Und auch die Funktionen des Lagers und was man sich unter PvP vorstellt.

Diablo 2: Resurrected

Etwas überraschend wurde ein Remake / Remaster von Diablo 2 veröffentlicht. Das Spiel enthält alle 5 Akte inkl. Lord auf Destruction.

Alle Informationen zur neuen Version von Diablo 2 findet ihr hier.

Das Spiel soll noch in 2021 erscheinen (zur technischen Alpha kann man sich bereits anmelden). Die Graphik sieht sehr gut aus und wurde komplett in 3D überarbeitet (bis 4K, 2160P). Auch alle Videosequenzen wurden neu gemacht.
Alle Cinematics neu gemacht

Ziel war es das klassisches Gameplay zu erhalten. Die Battle.net-Unterstützung wurde aktualisiert und es soll plattformübergreifende Funktionen zwischen PC und Konsolen möglich sein.

Als „Quality of Life“ wurden die Ranglisten überarbeitet, die Benutzeroberfläche umgestaltet und die Truhe erweitert (incl. eines gemeinsamen Beutetruhefachs).

Der digitale Vorverkauf ist bereits möglich

Diablo Immortal

Die Ergebnisse aus der Alpha wurden vorgestellt. Ich habe das Thema nicht weiter betrachtet, weil ich wenig Interesse am Mobile-Gaming habe.

Diablo 3

Zu Diablo 3 gab es leider keine weiteren Informationen.

Fazit

2021 wird mit Diablo 2: Resurrected und Diablo Immortal ein interessantes Jahr für das Diablo-Franchise.

Ich bin mal gespannt ob man auch eine Collectors Edition von Diablo 2 beziehen kann.

Wie sind eure Erwartungen für das Diablo-Jahr 2021?

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.