Eine smarte Waschmaschine mit openHAB (1)

Ich hatte die Anforderung, dass unsere Waschmaschine im Keller ein Signal geben soll, wenn die Wäsche fertig ist (man hört im Erdgeschoss das Signal zum Teil nicht z.B. wenn Türen geschlossen sind).

Eine Umsetzung mit der vorhandenen Infrastruktur sollte ja recht einfach möglich sein.

Was wird benötigt?

Drei Elemente sind bereits vorhanden:

  • openHAB Software
  • HomeMatic Steckdosen
  • Alexa / Echo Geräte

Für die Leistungsüberwachung der Waschmaschine kann ein Funk-Schaltaktor mit Überwachung für ca. 40 Euro verwendet werden (eine HomeMatic-Steuereinheit ist aber auch notwendig).

Ein Sprachassistent der im Wohnbereich eine Rückmeldung geben soll ist auch bereits im Betrieb und in openHAB bereits konfiguriert.

Weiterführende Informationen

Die Anforderung ist ja nicht neu d.h. ich habe mich hier an diesen beiden Informationsquellen bedient:

Inbetriebnahme HomeMatic

Die Inbetriebnahme des neuen Funk-Schlataktors mit Leistungsmessung direkt in HomeMatic und der erste Test ist recht einfach:

  • Anmeldung am HomeMatic-Webinterface
  • Auswahl Geräte anlernen bzw. Homematic Gerät direkt anlernen
  • Den Schalter am Endgerät 4 Sekunden drücken und den Anlernmodus aktivieren
  • Danach befindet sich ein neues Gerät im Posteingang – hier ein HM-ES-PMSw1-PI-DN-R1
  • Ich habe noch die Protokollierung am Endgerät aktiviert und einen sprechenden Namen incl. Zuordnung zu Gewerk / Raum vorgenommen

Nun kann auch schon die Leistungsmessung an einem Endgerät durchgeführt und getestet werden.

Ausblick

Im nächsten Artikel stelle ich kurz dar wie ich den Funk-Schaltaktor mit Leistungsmessung in openHAB + Alexa integriert habe.

 

openHAB 2.5.1 veröffentlicht

Am 12.01.2020 wurde ein kleines Update / Patch von openHAB veröffentlicht.

Die Version 2.5.1 ist komplett kompatibel zur Version 2.5.1 und enthält den Core in der Version 2.5.0.

In den Release Notes werden die Änderungen kurz und im GitHub dann im Detail beschrieben.

Ich hatte noch auf den ersten „Bugfix-Release“ für die Aktualisierung auf 2.5.x gewartet. Wie sieht es bei euch aus, habt Ihr schon aktualisiert?

Vorbereitungen Aktualisierung openHAB 2.5

Hier habe ich schon einmal über die neuen Funktionen von openHAB 2.5 geschrieben. Wenn es eine neue Version gibt will man natürlich auch die neuen Funktionalitäten nutzen.

Wie man für openHAB ein Backup durchführen kann, habe ich bereits hier beschrieben.

Der Blog-Eintrag beschreibt noch einmal die neuen Features der Version (hier gibt es auch eine Artikel in Deutsch auf jaxenter.de dazu). Etwas genauer kann man sich in den Release Notes zu den einzelnen Änderungen einlesen.

Im Vorfeld habe ich mir noch die „Breaking Changes“ in den Release Notes angesehen und mit meiner vorhandenen Haus-Installation abgeglichen. Vor der Aktualisierung habe ich auch noch ein paar Foren nach gängigen Problemen abgesucht.

Mit diesen Vorbereitungen sollte bei einer Aktualisierung von openHAB 2.4 auf 2.5 nichts schief gehen 🙂

Welche Vorbereitungen trefft Ihr vor einem openHAB-Update?

Müllkalender 2020 im Landkreis Dachau

Ich hatte hier schon einmal geschrieben wie ich meinen Müllkalender in openHAB integriert habe.

Ich habe dafür den Entsorgungskalender des Landkreises Dachau bzw. speziell des Markt Altomünster verwendet.

In 2019 hatte ich damit noch Probleme. Die Kalenderdatei (ICS) hatte fehlende Tags (die Suche nach dem „DTEND“ hat mich doch etwas Zeit gekostet).

Diese Unschönheiten sind im 2020 Kalender nicht mehr vorhanden d.h. ich kann ohne manuelle Anpassungen nun meine Daten im Kalendersystem (ownCloud) und Hausautomatisierungssystem (openHAB) verwenden 🙂

Veröffentlichung openHAB 2.5

Am 15.12.2019 wurde die neue Version 2.5 von openHAB veröffentlicht. Die Ankündigung im Blog zur Version findet Ihr hier. In dem Artikel wird auch ein kurzer Ausblick auf openHAB 3 gegeben. Hier könnt Ihr die aktuelle Version beziehen.

Normalerweise sind zwei Veröffentlichungen pro Jahr geplant, aber wegen größeren Änderungen ist dieses Mal der Sommer-Release ausgefallen.

Folgende Funktionen werden in der Ankündigung als „Highlights“ benannt:Neue text-to-speech / Sprachfunktionen

  • Re-Integration of the Eclipse SmartHome code (dieser Punkt steht für viel Änderungen im Hintergrund – also für die Entwickler und weniger für den Endanwender)
  • 46 neue Addons wurden integriert (siehe die Release-Notes)
  • Ephemeris Feature
  • Tesla und Shelly Binding
  • Apps und Skills (openHAB Alexa Skill, openHAB Google Assistant, openHAB iOS App, openHAB Android App)

Die gesamten Release Notes (mit allen Details) findet Ihr hier.

Habt Ihr schon auf openHAB 2.5 aktualisiert? Welche neuen Funktionen nutzt Ihr?

openHAB 2.5

Der Release der SmartHome-Software openHAB 2.5 steht in den Startlöchern. Über die neuen Funktionen der Version 2.5 habe ihc nur einen DRAFT der Release Notes gefunden (dort stehen aber aktuell nur die „Breaking Changes“ beschrieben).

Aktuell gibt es den Milestone 6 (M6) zum herunterladen.

Die Planung der Veröffentlichung sieht den 15.12.2019 als Termin vor. Am 08.12.2019 soll der RC1 erscheinen.

Hat jemand schon eine Aktualisierung auf die Testversionen 2.5 durchgeführt? Welche neuen Funktionen sind enthalten?

Steuerung der Weihnachtsbeleuchtung mit openHAB 2.4

Hier hatte ich 2016 schon einmal beschrieben wie ich über EIB / KNX und damals über Mr. House einfach die Weihnachtsbeleuchtung automatisiert habe. Mittlerweile sind ein paar mehr Steckdosen im Haus und außerhalb notwendig. Auch wurde das System von Mr. House auf openHAB portiert.

In vorherigen Artikeln hatte ich beschrieben für was ich EIB-Steckdosen und warum ich MQTT-Steckdosen nutze. Eine übergreifende Steuerung der verschiedenen Technologien habe ich einfach per Uhrzeit mit folgender Regel erstellt:

rule "Weihnachtsbeleuchtung Morgen Ein"
    when
        Time cron "0 30 5 * * ?"
    then

        Steckdose_Garage_xxx.sendCommand(ON)

        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-111111/POWER","ON")    // Büro
        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-222222/POWER","ON")    // Wohnzimmer
        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-333333/POWER","ON")    // Bad
        
        logInfo("INFO","Weihnachtsbeleuchtung eingeschalten")
end

rule "Weihnachtsbeleuchtung Morgen Aus"
    when
        Time cron "0 0 8 * * ?"
    then
        Steckdose_Garage_xxx.sendCommand(OFF)

        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-111111/POWER","OFF")
        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-222222/POWER","OFF")
        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-333333/POWER","OFF")

        logInfo("INFO","Weihnachtsbeleuchtung ausgeschalten")
end

rule "Weihnachtsbeleuchtung Abend Ein"
    when
        Time cron "0 0 17 * * ?"
    then
        Steckdose_Garage_xxx.sendCommand(ON)

        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-111111/POWER","ON")
        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-222222/POWER","ON")
        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-333333/POWER","ON")
        
        logInfo("INFO","Weihnachtsbeleuchtung eingeschalten")
end

rule "Weihnachtsbeleuchtung Abend Aus"
    when
        Time cron "0 0 22 * * ?"
    then
        Steckdose_Garage_xxx.sendCommand(OFF)

        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-111111/POWER","OFF")
        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-222222/POWER","OFF")
        actions.publishMQTT("cmnd/sonoff-333333/POWER","OFF")

        logInfo("INFO","Weihnachtsbeleuchtung ausgeschalten")
end
Hier sieht man wie die EIB-Steckdose außen an der Garage und die In-House MQTT-Steckdosen von 05:30 – 08:00 Uhr und von 17:00 – 22:00 Uhr eingeschalten werden. Die Regel könnte natürlich noch um Astronomische Werte wie z.B. Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang ergänzt werden.
Welche Regeln nutzt Ihr noch in eurem SmartHome? Habt Ihr noch Ideen zur Ergänzung?

Alle SmartHome-Geräte in der Alexa-App löschen

Aus irgendeinem Grund waren alle SmartHome-Geräte aus OpenHAB in meiner Alexa-App mehr als einmal (eher 3 x) vorhanden. Dadurch konnten alle Alexa-Devices nicht mehr auf die Haussteuerung zugreifen. Das ist natürlich ein blödes Szenario 🙂

Als ich gerade die schöne Alexa-Smartphone-App (unter Android) gesehen habe, habe ich festgestellt das man Elemente nur einfach löschen kann und nicht mehrere bzw. alle Elemente auf einmal. Das ist beim Löschen von 200 der 300 Geräte bei einem sehr aufwändig gestalteten Löschdialog keine sehr schöne Aufgabe.

Wenn Ihr ein ähnliches Problem habt, schaut euch mal den Link bim hueblog.de an. Der Lösungsansatz dort ist sich bei https://alexa.amazon.de anzumelden und das Löschen dort durchzuführen. Im Web-Client gibt es die Option „Alle verwerfen“ und genau diesen Punkt gibt es in der App nicht 🙂